top of page

KUNST DER ÄRZT:INNEN


Sehr geehrte Kunst- und Kulturinteressierte, liebe Freundinnen und Freunde der Galerie!



Sieben Ärzt:innen aus Österreich wird in der Galerie Nothburga die Möglichkeit geboten, ihre favorisierten Kunstwerke für drei Wochen zu präsentieren. 


Dazu gehören Neurologin Sabina FUDULAKOS, die beiden Radiologen Dieter LUNGENSCHMID vulgo PULMY und Werner SCHUSTER, Orthopäde und Chirurg und Politikwissenschafter Michael NOGLER, Gesichtschirurg Wolfgang PUELACHER, Radioonkologin Lina SWAROVSKI und Psychoanalytikerin Eva WOLFRAM - ERTL. Sie alle zeigen Arbeiten in unterschiedlichsten Techniken und Materialien in Form von Malereien, Objekten, Fotografien. 


Was bewegt Ärzt:innen in ihrer Freizeit künstlerisch tätig zu sein, welche Einflüsse sind prägend, welche Motive und Techniken werden bevorzugt und woher kommt die Motivation bei ständig beruflichem Druck?



Die Antworten sind vielfältig. Kunst ermöglicht, den Stress der täglichen Anforderungen zu verarbeiten. Es wird als erholsam empfunden, um Positives, wie um ästhetische, emotionale oder philosophische Aspekte zu kreisen. Das Gestalten bietet therapeutischen Ausgleich. Man kann sich mittels aktiver Kunst den Schönheiten unseres Daseins widmen. Damit wird versucht, unser Leben in dieser Welt aus einer anderen Meta-Ebene zu beschreiben. 


Das Interesse am Menschen ist ein großes Anliegen, ihm in seinen innersten Ängsten, gesellschaftlichen Zwängen, Sehnsüchten und Freuden nachzuspüren.



Kunst aus Leidenschaft und Weltanschauung, Malerei als Neuschöpfung der Natur - das Spontane ist geplant und wird in der Verfremdung bildhaft artikuliert.


Abstraktion und Figuration, Malerei und Zeichnung, Symbolismus und Automatismus - all das vereinigt die Arbeit der Künstler:innen zu einem eigenen Gestus. 



Freuen Sie sich auf einen Einblick in das umfangreiche professionelle Oeuvre der Ärzt:innen, Sie werden überrascht sein!


56 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page